BUGA Patenkinder

 

Im Jahr 2012 wurde mit dem Verein Euratibor e.V. die Aktion BUGA Patenkinder ins Leben gerufen. Damit werden bis zum Jahr 2021 alle Kinder die jeweils am 21.04. in Erfurt geboren werden, zu BUGA Kindern.
2012, also bereits 9 Jahre vor dem großen Ereignis, stellten sich die Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 die Frage, wie es möglich sei, das Thema BUGA bei den Erfurtern zu verankern. Gesucht wurde eine Idee, mit der kontinuierlich sowohl eine Öffentlichkeit geschaffen, als auch Erfurter direkt eingebunden werden könnten. Torsten Schellhorn vom Euratibor e.V. hatte dann die zündende Idee, ab 2012 bis 2021 alle am 21.04. in Erfurt geborenen Kinder zu BUGA Patenkindern zu machen.


"Die Kinder von heute sind die Gesellschaft von morgen" (Dalai Lama)

 

 

Als BUGA Patenkinder erhalten die Kinder zur Begrüßung eine Urkunde und einen Baby Strampler mit BUGA Logo. In 2021 gibt es für die Kinder sowie deren Eltern und Geschwister, Dauerkarten zum Besuch der Bundesgartenschau in Erfurt. Die kleinsten BUGA Patenkinder werden zur Eröffnung der Großveranstaltung erst wenige Tage alt sein, die ältesten bereits ihren 9. Geburtstag gefeiert haben. Zusammen mit den Eltern, Geschwistern, weiteren Verwandten und Freunden baut sich auf diese Weise ein große Gruppe an Botschaftern für die Bundesgartenschau Erfurt 2021 auf.

 

BUGA Patenkind zu sein verbindet. Um sich kennenlernen zu können und sich gemeinsam auf die BUGA freuen zu können, führen wir seit 2016 im Sommer den Patenkindertag durch. Meist zeitgleich mit den Thüringer Gartentagen gibt es für die BUGA Patenkinder und deren Angehörige ein Sommerfest mit Spiel und Spaß, sowie Speisen und Getränken im egapark Erfurt.

 

Euratibor e.V.

Der gemeinnützige Verein EURATIBOR e. V. ist Träger von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und initiiert im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, der Jobcenter, der GfAW Thüringen, des Landes, des Bundes und der Landeshauptstadt Erfurt Bildungs- und Beschäftigungsprojekte