Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V.
Sie sind hier: Startseite » Über uns » Vorwort

Vorwort

Freiräume gestalten

Liebe Freunde und Mitglieder des Fördervereins "Freunde der Bundesgartenschau Erfurt 2021 e.V.",

gemäß unserer Satzung ist es eine unserer wesentlichen Aufgaben, die Gestaltung von Freiräumen in
unserer schönen Stadt Erfurt im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt 2021 zu unterstützen und zu fördern.

Solche Freiräume, die es nun weiter zu gestalten gilt, finden wir überall in unserer Stadt.
Denken Sie zum Beispiel an den Petersberg. Schon heute ist er ein Begegnungsort für Jung
und Alt mit einer wundervollen Aussicht über unsere Landeshauptstadt. Die weitläufigen
Grünflächen, umringt von historischen Gebäuden wie der Defensionskaserne, laden zum
Spazieren und Verweilen ein.

Auch ein Blick in die Geschichte unserer Stadt zeigt, dass in Erfurt schon immer Freiräume
genutzt und gestaltet wurden. Die vielen Parks in der Innenstadt haben ebenso eine lange
Tradition wie die Pflanzenzucht, für die unsere „Blumenstadt“ zu Beginn des vergangenen
Jahrhunderts weltweit berühmt war. Einen wesentlichen Beitrag hierzu haben auch Erfurter
Traditionsunternehmen geleistet, wie zum Beispiel "N. L. Chrestensen Erfurter Samen- und
Pflanzenzucht GmbH" oder "Kakteen-Haage". Sie führen mit ihrer Pflanzenzucht seit vielen
Jahren das fort, was bereits im Mittelalter mit dem Waid-Anbau begonnen hat.

Auch wir tragen gern dazu bei, dass der ausgezeichnete Ruf Erfurts als „grüne Stadt“ im
Angesicht der Bundesgartenschau 2021 wächst und gedeiht. Das grüne Band vom egapark
über den Nordpark bis hin zum Kilianipark und der Geraaue ist schon heute ein beliebtes
Naherholungsgebiet und gemeinsam mit dem Petersberg sowie weiteren Oasen in der Stadt
bilden sie das Herz des Projektes „Bundesgartenschau Erfurt 2021“.

Mit der Neugestaltung dieser Erholungsgebiete gelingen unserer Stadt zwei wichtige
Erfolge. Einerseits kann sich Erfurt im Jahr 2021 als würdiger Gastgeber für die BUGA
präsentieren. Andererseits schaffen wir natürliche Freiräume für die Menschen in der
Region. Jung und Alt – vor allem aber Familien – können sich dadurch inmitten der urbanen
Natur frei entfalten und erholen.

Diese beiden Ziele bestimmen unser Handeln – für die BUGA 2021, für die Menschen in
Erfurt und für die Besucher aus aller Welt.

Ihr Dieter Bauhaus